Solidariteit

Er is voor een hoop dingen maar één echte remedie. Of het nu om Liberia, Japan of vaderschap gaat.
Hieronder zing ik mee in het Brechtprojectkoor; de tweede helft van deze montage samen met het Willem Breuker collectief en Ereprijs.

schoutenweg 41 Deventer

0 antwoorden op “Solidariteit”

  1. I zie dat je meezingt. Klinkt als de ‘nieuwe hoop’ uit het begin van de twintigste eeuw. Wil je de tekst erbij zetten?

    1. Vorwärts und nicht vergessen,
      worin unsre Stärke besteht!
      Beim Hungern und beim Essen
      vorwärts, nie vergessen
      die Solidarität!

      Auf, ihr Völker diser Erde!
      Einigt euch in diesem Sinn:
      daß sie jetzt die eure werde
      und die große Nährerin

      Schwarzer, Weißer, Brauner, Gelber!
      Endet ihre Schlächterei’n!
      Reden erst die Völker selber,
      wrden sie schnell einig sein.

      Wollen wir es schnell erreichen,
      brauchen wir noch dich und dich.
      Wer im Stich läßt seinesgleichen,
      läßt ja nur sich selbst im Stich.

      Unsre Herrn, wr sie auch seien,
      sehen unsre Zwietrac ht gern,
      denn solang sie uns entzweien,
      bleiben sie doch unsre Herrn.

      Proletarier aller Länder,
      einigt euch, und ihr seid frei.
      Eure großen Regimenter
      brechen jede Tyrannei!

      Vorwärts und nie vergessen
      und die Frage konkret gestellt
      beim Hungern und beim Essen:
      Wessen Morgen ist der Morgen?
      Wessen Welt ist die Welt?

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *

Deze website gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.